LOGIN:to.get.net|
  • Startseite
  • Kontakt
  • Impressum / Datenschutz
  • Sitemap
  • Druckversion
Sie befinden sich hier: Startseite // Aktuelles // dvi-News //
01.07.2008

dvi-Seminar eröffnet Packaging Excellence Center (PEC) in Waiblingen

Verpackungsakademie Meldungen

Oberbürgermeister Andreas Hesky begrüßte die Teilnehmer des dvi-Seminars Verpackungsprozesse und –maschinen im PEC

Der OB von Waiblingen kam persönlich, um seiner Freude über die Entscheidung des Deutschen Verpackungsinstituts e. V. (dvi) Ausdruck zu verleihen, das Seminar „Verpackungsprozesse und –maschinen“ im Packaging Excellence Center in Waiblingen durchzuführen.

Die Seminare der Verpackungsakademie des dvi beinhalten Grundlagenthemen, Fachwissen und aktuelle Themen und sind für einen breiten Teilnehmerkreis geeignet. Sie sind sowohl für Maschinenbauer und Verpackungsherstellern als auch für Markenartikler geeignet, da Wissensbausteine modular vermittelt werden, die heute in der Verpackungswirtschaft benötigt werden. Das dvi arbeitet bundesweit mit den verschiedensten Institutionen der Verpackungsbranche zusammen und hält die Seminare in verschiedenen Regionen Deutschlands und Österreichs.

Das PEC in Waiblingen ist auf Initiative der Wirtschaftsförderung der Region Stuttgart entstanden und wird von namhaften Herstellern von Verpackungsanlagen wie Paal Verpackungsmaschinen, Uhlmann Pac-Systeme, Bosch Packaging oder Harro Höfliger getragen. Das PEC hat das Ziel, Plattform für den Erfahrungsaustausch und Weiterbildung zu sein, fördert Innovationen und den Kontakt zu anderen Wirtschaftszweigen und der Wissenschaft.

Beim Seminar vom 23.-25.Juni im PEC Waiblingen wurde ein Überblick über die sehr heterogene Landschaft der Verpackungsmaschinen und –prozesse und Automatisierungstechnik gegeben. Grundlagen der Verpackungstechnik, Modularer Maschinenbau, Anlagensimulation, Mechatronik, Automatisierungstechnik und Standardisierung waren Themenschwerpunkte der dreitägigen Veranstaltung. Die Teilnehmer dieses Lehrgangs kamen aus dem Maschinenbau, der Automatisierung, von Verpackungsherstellern, von abpackenden Unternehmen, den so genannten Markenartiklern und von Forschungsinstituten.

Die Referenten, Werner Fink (Siemens AG) und Dirk Langanki (KHS AG) brillierten durch tief greifendes Fachwissen und übergaben den Teilnehmern eine umfangreiche Stoffsammlung, die auch im Nachhinein als Nachschlagewerk zum Thema genutzt werden kann.

Abgerundet wurde die Veranstaltung mit einer persönlichen Stadtführung durch Waiblingen von Oberbürgermeister Hesky. Begeistert berichtete er über eine bewegte und interessante Geschichte der Stadt, kletterte selbst mit auf den Hochturm und führte die Teilnehmer auch fachkundig durch die William-Turner-Ausstellung in der Galerie Stihl.


Nach oben