LOGIN:to.get.net|
  • Startseite
  • Kontakt
  • Impressum / Datenschutz
  • Sitemap
  • Druckversion
Sie befinden sich hier: Startseite // Aktuelles // dvi-News //
16.12.2013

Dresdner Verpackungstagung zeigt Wege und Lösungen

Dresdner Verpackungstagung

Technische Produkte und FMCG - Lerneffekte und Impulse. Unter diesem Motto hatte das Deutsche Verpackungsinstitut (dvi) am 05. und 06. Dezember zum traditionellen Branchen- und Netzwerktreffen in die vorweihnachtliche Elbmetropole eingeladen. Im Fokus der gut besuchten Tagung standen Entwicklungen im Bereich vernetzter Fabriken und smarter Objekte, Verpackungsprozesse und Maschinen der nächsten Generation, E-Commerce und Logistik, Reinraum und Lebensmittelsicherheit.

Bestens gefüllt zeigte sich der Tagungssaal in der Dresdner Dreikönigskirche beim Start der 23. Verpackungstagung. Den rund 140 Experten aus Industrie, Markenartiklern, Forschung und Lehre bot sich rund um 13 Fachvorträge und einem abendlichen Netzwerktreffen viel Raum für Erfahrungsaustausch und Blicke über den Tellerrand. Neue Kontakte ergaben sich auch für rund 30 Studierende aus verpackungsrelevanten Studiengängen, denen das dvi die Tagungsteilnahme ermöglicht hatte. Die Verpackungstagung will damit den Nachwuchs fördern und frühzeitig in der Branche vernetzen. Eine Gelegenheit auch für die anwesenden Firmenvertreter, unter den Fachkräften von morgen nach interessanten Profilen Ausschau zu halten.

Winfried Batzke, Geschäftsführer des dvi zeigte sich zufrieden mit dem Verlauf des traditionellen Branchentreffens. „Wir wollen Akteure zusammenführen, Know-how und Erfahrungen teilen, frische Impulse, neue Kontakte und relevante Informationen bieten. Ich denke, das ist uns auch dieses Jahr wieder gelungen - nicht zuletzt Dank des Engagements unserer Sponsoren Gerhard Schubert Verpackungsmaschinen GmbH und Bosch Rexroth AG.“

Impressionen der Veranstaltung und einen ausführlichen Tagungsbericht stellt das dvi unter www.verpackungstagung.de zur Verfügung. Die nächste Dresdner Verpackungstagung findet am 4. und 5. Dezember 2014 statt.


Nach oben