LOGIN:to.get.net|
  • Startseite
  • Kontakt
  • Impressum / Datenschutz
  • Sitemap
  • Druckversion
Sie befinden sich hier: Startseite // Aktuelles // Newsletter // 11/2019 

dvi. vernetzt. initiativen.

Schon angemeldet? Dresdner Verpackungstagung in 2 Wochen

Dresdner Verpackungstagung 2019

05./06.12.2019: Nachhaltigkeit und Digitalisierung und Nachwuchs-Fachkräfte.

Die 29. Dresdner Verpackungstagung schenkt Ihnen kurz vor Weihnachten neue Impulse und aktuelle Insights zu den Game-Changer-Themen Nachhaltigkeit und Digitalisierung. Das Motto 2019: Die Verpackungswelt 2025 – Sind wir vorbereitet?

Gemeinsam mit Verantwortlichen von Unternehmen wie Beiersdorf, Berndt+Partner, Edelmann, Gerhard Schubert, Interseroh, Krones, Siegwerk, DS Smith Packaging und anderen mehr beleuchten wir Anforderungen, Ziele und Wege und stellen konkrete Entwicklungen mit besten Beispielen vor.

Zahlreich teilnehmende Studierende aus Verpackungsstudiengängen machen die Dresdner Verpackungstagung traditionell auch zu einem einzigartigen Ort für den frühzeitigen Kontakt mit den Mitarbeitern von morgen.

Profitieren Sie von Fachvorträgen, einer langen Nacht des Netzwerkens und reichlich Kompetenz aus der Branche. Das traditionelle Jahresendtreffen in der vorweihnachtlichen Elbmetropole ist für Sie gemacht!

Melden Sie sich jetzt noch für die Dresdner Verpackungstagung 2019 an!

» www.verpackungstagung.de

Trenner

Ergebnisse der dvi-Studierendenkonferenz

dvi-Studierendenkonferenz

Studierende für mehr Nachhaltigkeit, Kreislaufwirtschaft und globale Verantwortung

Auf der dvi-Studierendenkonferenz trafen sich am 12. und 13. November 2019 rund 80 Studierende von Verpackungsstudiengängen aus den Bereichen Technologie, Design und Lebensmittel mit Unternehmensvertretern sowie Experten und Influencern aus Politik und Gesellschaft.

Die Kernaussagen und -forderungen der rund 80 Studierenden aus Berlin, Hannover, Kempten, Leipzig, München, Stuttgart und Wien, die teilweise auch eigene Arbeitsergebnisse vorstellten: Mehr Nachhaltigkeit und Kreislaufwirtschaft im Studienplan. Aufbau von Sammel- und Verwertungssystemen in Ländern, die aktuell noch über keine oder nur unzureichende Strukturen verfügen. Förderung von Pfand- und Mehrweglösungen. Große Bedeutung von Nachhaltigkeit bei der Wahl des Arbeitgebers.

In den Workshops, Diskussionsrunden und einem Business-Speed-Dating erhielten die teilnehmenden Unternehmen - Coca-Cola Deutschland, Nestlé, Tetra Pak, Griesson - de Beukelaer, Stabilo, Der Grüne Punkt, THIMM, Jokey, KHS Corpoplast, Pöppelmann und MEG - spannende Einblicke in die Einstellungen und Forderungen der Mitarbeiter von morgen und gleichzeitig die beste Gelegenheit, erste Kontakte zum Nachwuchs aufzubauen.

Details zu den Ergebnissen der dvi-Studierendenkonferenz bietet unsere
» Presseinformation.

Trenner

Branchengipfel: Deutscher Verpackungskongress im März 2020

Deutscher Verpackungskongress

Noch mehr Schwergewicht für die Elefantenrunde: Otto Group Holding, Werner & Mertz

Gehen Sie gemeinsam mit Führungskräften und Entscheidern aus der gesamten Wertschöpfungskette die Zukunft an. Unter dem Motto Packaging for a better tomorrow führen wir beim Deutschen Verpackungskongress in Berlin Top-Experten von Industrie, Handel, Marken und NGOs zusammen.

Zu unserem Themenschwerpunkt „Nachhaltigkeit“ freuen wir uns auf

  • Reinhard Schneider, Vorsitzender der Geschäftsführung und Hauptanteilseigner der Werner & Mertz GmbH und Träger des Deutschen Umweltpreises. Reinhard Schneider ist nicht zuletzt über seine Marke „Frosch“ Vorreiter in Sachen Nachhaltigkeit, Recycling und Kreislaufwirtschaft. Jüngst in den News: Ein neues Recycling-Gütezeichen, das Werner & Mertz gemeinsam mit Partnern initiiert hat und das den Recycling-Anteil aus Haushaltsabfällen in Produktverpackungen der Mitgliedsunternehmen angibt. Mehr dazu unter „News aus dem Netzwerk“.

Eine spannende Kombination der Fokus-Themen „Nachhaltigkeit“ und „Digitalisierung“ bringt unser Gast Olaf Dechow mit.

  • Olaf Dechow, Group Senior-Project Manager Strategy & Controlling, Otto Group Holding. Dechow begann seine Arbeit bei der Otto Group 1992 als Nachhaltigkeitsmanager und ist seit 1996 für die Stelle des Abfallbeauftragten im Bereich der Umwelt- und Gesellschaftspolitik verantwortlich. Für die Otto Group hat Dechow unter anderem eine spezielle Nachhaltigkeitssoftware eingeführt, um Lieferketten-, Umwelt- und Mitarbeiterdaten aus 18 Tochtergesellschaften und an mehr als 700 Standorten zu sammeln. Das System ermöglicht es, einen detaillierten Überblick über ethische und Umweltdaten aus der Lieferkette zu erhalten.

Darüber hinaus begrüßen wir führende Stakeholder aus dem Bereich Verbraucher und Umwelt wie beispielsweise Eberhard Brandes, Vorstand und Geschäftsführung WWF; Klaus Müller, Vorstand Verbraucherzentrale Bundesverband und Hannes Jaenicke, Schauspieler und Umweltaktivist.

Kommen Sie zum 15. Deutschen Verpackungskongress am 19. und 20. März 2020 nach Berlin. Spannende Vorträge, exklusive Workshops und Exkursionen sowie viele anregende Gespräche im Netzwerk der Entscheider: Nehmen Sie teil.

» www.verpackungskongress.de

Trenner

Weiterbilden! Angebote der Verpackungsakademie

Packstoffe und Packmittel | Basiswissen Verpackung

Packstoffe und Packmittel

Unser Seminar mit Workshop bringt Ihnen die Vielfalt unterschiedlicher Packstoffe und Packmittel in Theorie und Praxis näher.

Sie erhalten eine grundlegende Übersicht und spezifisches Fachwissen zu Packstoffen wie Papier, Pappe, Karton, Holz, Glas, Metall, Kunst- und Verbundstoffe sowie Packmitteln wie Säcken, Tüten, Kisten, Schachteln, Flaschen, Folien und Verschlusssystemen.

» Packstoffe und Packmittel
18. – 19. Februar 2020 in Berlin

Beherrschen Sie die Vielfalt verfügbarer Packstoffe und Packmittel, erkennen Sie die besten Optionen und treffen Sie die richtigen Entscheidungen - damit Ihre Packung am Ende effizient, zuverlässig, nachhaltig und ökonomisch ihren Dienst verrichtet.

Basiswissen Verpackung

Unser Seminarklassiker bietet Ihnen das komplette Basiswissen rund um die Verpackung in nur zwei Seminartagen.

Sie gewinnen wertvolle Einblicke in entscheidende Zusammenhänge und wichtige Anforderungen rund um Auswahl, Gestaltung und Einsatz von Verpackungen unterschiedlichster Materialien und Anwendungsbereiche.

» Basiswissen Verpackung
4. - 5. März 2020 in Leipzig

Holen Sie sich Ihre Grundversorgung zum Thema Verpackung und profitieren Sie darüber hinaus von einem kompakten Überblick zu angrenzenden, verpackungsrelevanten Themen.

Mehr wissen! Jetzt informieren!

» www.verpackungsakademie.de

Trenner

Bericht von der Future Resources 2019

Future Resources

Ergebnisse der 3. Fachtagung von Interseroh und dvi

Auf der von Interseroh gemeinsam mit dem dvi veranstalteten Fachtagung „Future Resources 2019“ diskutierten am 5. November in Frankfurt am Main rund 150 Experten aus Handel, Konsumgüterindustrie und Recyclingbranche über Wege zu einem klima- und ressourcenschonenden Einsatz von Packmitteln.

Die drei wichtigsten Ergebnisse der Future Resources 2019:

Qualitätsstandard für Rezyklate zur Stärkung der Absatzmärkte sind dringend erforderlich. Auf der Fachtagung vorgestellte Best-Practice-Beispiele belegen, dass klima- und ressourcenschonendes Verpackungsdesign machbar ist. Die Zwischenbilanz der Zentralen Stelle zeigt, dass jeder Hersteller seine Verpackungen auf den Prüfstand stellen muss.

Einen ausführlicheren Bericht bietet Ihnen die Presseinformation von
» Interseroh (pdf).

Meldungen unserer Mitglieder

Nachrichten aus dem Netzwerk

REWE Group testet essbare Schutzschichten für Obst und Gemüse

Die REWE Group testet als erster Händler in Deutschland das „Coating“. Dabei erhalten die Früchte einen dünnen essbaren Überzug, der die Zellatmung reduziert und die Früchte länger frisch hält.

Mehr im Bericht von „neue verpackung“.

Trenner

Abschlussbericht BrauBeviale 2019

„BrauBeviale 2019: „The Place To Be“ für die internationale Getränkebranche
• Rund 40.000 Fachbesucher aus dem In- und Ausland
• Hohe Internationalität bei Ausstellern und Besuchern
• Heiße Diskussionen zu zentralen Themen der Branche wie hochwertige Rohstoffe, innovative Technologien und Komponenten, effiziente und nachhaltige Verpackung sowie kreative Marketing-Ideen.

Details in der Presseinformation der NürnbergMesse

Trenner

Werner & Mertz mit neuem Recycling-Gütezeichen

Das RAL-Gütezeichen wurde im Oktober 2018 ins Leben gerufen und soll zukünftig den Recycling-Anteil aus Haushaltsabfällen in Produktverpackungen der Mitgliedsunternehmen angeben. Neben Werner & Mertz umfasst die Gründungsgemeinschaft beispielsweise Der Grüne Punkt, ALPLA und den NABU als Ehrenmitglied.

Mehr in der Presseinformation von Werner & Mertz

Meldungen aus der Branche

Angebote, Veranstaltungen und Informationen aus unserem Postfach

UBA: Neues Verpackungsregister erfolgreich ins erste Jahr gestartet

Der Start des neuen Verpackungsregisters ist aus Sicht des Umweltbundesamtes (UBA) bislang sehr gut verlaufen. „Die Zentrale Stelle Verpackungsregister hat das Verpackungsregister schnell und professionell aufgebaut. Nach dem erfolgreichen Start ist es nun an der Zeit, dass die Hersteller mehr Anstrengungen in die Vermeidung von Verpackungen investieren. Auch sollten die Bundesländer jetzt deutlich stärker ihrer gesetzlichen Aufgabe nachkommen, Trittbrettfahrer, die sich einer Registrierung entziehen, mit Bußgeldern zu verfolgen“, so UBA-Präsidentin Maria Krautzberger.

Die komplette Meldung auf der UBA-Seite.

Trenner

Voll kompostierbare TK-Verpackung aus Papier von Frosta

2017 hatte Torsten Matthias als Leiter Marketing der FRoSTA Tiefkühlkost GmbH seine Strategien und Pläne auf der Dresdner Verpackungstagung vorgestellt. Zwei Jahre später feiert das Unternehmen einen weiteren Meilenstein. Spezielle, reißfeste, patentierte Papiertüten für den TK-Bereich. Kunden werden dafür 20 Cent mehr bezahlen müssen - weil der Kunststoff-Bann komplex ist.

ntv berichtet

Trenner

Verband Metallverpackungen zu Mineralöl-Vorwurf von Foodwatch

Foodwatch berichtete von Laboranalysen, denen zufolge Milchpulver für Babys mit gesundheitsschädlichem Mineralöl belastet sein soll und forderte einen Boykott von Säuglingsmilch aus Weißblechdosen. Der Verband Metallverpackungen e.V. widerspricht dieser Darstellung entschieden.

Details im Bericht von verpackungswirtschaft.de.

Lesezeichen

Ins Netz gegangen. Aus der bunten Welt der Verpackung.

Großer Aufwand für kleine Bestellungen

Großer Aufwand für kleine Bestellungen

„Kein Brief, kein Paket – Lieferungen der Internetversender passen oft in keine Kategorie. Das erforderte eine Großinvestition in das Internationale Postzentrum am Flughafen.“ Die FAZ berichtet.

Großer Aufwand für kleine Bestellungen



Zigarettenfilter - der häufigste Müll im Meer

Zigarettenfilter - der häufigste Müll im Meer

„Alle Welt redet über Plastikmüll im Meer. Ein größeres Problem als Strohhalme und Co könnten jedoch Zigarettenkippen sein. Sie finden sich in unvorstellbarer Menge.“ Spektrum.de berichtet.

Zigarettenfilter - der häufigste Müll im Meer




30 Plastikflaschen für ein Bahnticket

30 Plastikflaschen für ein Bahnticket

„Müll sammeln und dafür kostenlos Bus und Bahn fahren: Wer in Rom alte Plastikflaschen abgibt, bekommt dafür ein Ticket für den Nahverkehr. Nun soll das System ausgeweitet werden.“ Spiegel Online berichtet.

30 Plastikflaschen für ein Bahnticket

Termine 2019/2020

Zu folgenden Veranstaltungen laden wir Sie herzlich ein:

Seminar/Workshop
Packstoffe und Packmittel
18. – 19.02.2020 in Berlin

Seminar/Workshop
Basiswissen Verpackung
04. – 05.03.2020 in Leipzig

Seminar/Workshop
Verpackungsentwicklung und -optimierung
12. – 13.05.2020 in Nürnberg

Seminar/Workshop
Pflichtübung Design4Recycling: Welche Impulse gehen vom neuen VerpackG aus?
26.05.2020 in Köln

Event/Tagung:
Dresdner Verpackungstagung 2019
05.12. - 06.12.2019

Event/Kongress:
Deutscher Verpackungskongress 2020
19. - 20.03.2020 in Berlin

 

Weitere aktuelle Termine finden Sie hier.

Nach oben